Mit Zangen Krampen befestigenDas aus der italienischen Sprache stammende Wort Gabione bedeutet nichts anderes als Drahtkorb, Schüttkorb und ist meistens aus galvanisiertem oder pulverbeschichtetem Metall. Diese Drahtkörbe bieten unzählige Einsatzmöglichkeiten in der Gestaltung von Landschaften oder Gärten. Ideal für den gehobenen Anspruch in der Stabilität und Sicherheit sind die Gabionen aus Doppelstabmatten gefertigt. Neben der Nutzung als klassischer Gartenzaun finden sie somit häufig Verwendung mit einer Befüllung aus differenzierten Materialien.

Gabionen Kosten

Bei den Gabionen Kosten ist entscheidend, ob Sie komplette Bausätze oder Einzelteile wünschen. Hinzu kommen bei den einzelnen Seitenwänden die Gabionen Zubehör-Kosten. Auch ist die Höhe und Länge der Seitenteile entscheidend für die Berechnung der Gabionen Kosten. Bei den Bausätzen verhindern 4,5 Millimeter starke Drähte in Verbindung mit den Distanzhaltern die Bauchbildung beim Befüllen mit schwerem Steingut. Die Zink-Aluminium-Beschichtung bietet einen optimalen Rostschutz. Komplett zerlegt geliefert sind die Drahtkörbe einfach mit den Drahtspiralen unter Anleitung aufzubauen und anschließend zu befüllen. So haben Sie die Wahl zwischen Komplettsets in differenzierten Preislagen und Seitenteilen (Drahtmatten) mit oder ohne Pfosten und dem diversen Zubehör.

Preisbeispiel für Matten oder fertige Körbe:

  • Drahtmatten bzw. Gabionen Kosten ohne angeschweißten Pfosten – Breite x Tiefe: ca. 600 oder 1010 x ca. 262 Millimeter wie auch ca. 600 oder ca. 1100 x ca. 165 Millimeter – Höhe von 600 bis 2430 Millimetern von ca. 80 bis 222 Euro – feuerverzinkt pro Stück – ohne Befüllung (genaue Preise finden Sie im Shop)
  • Drahtmatten bzw. Gabionen Kosten mit angeschweißten Pfosten – Breite x Tiefe: ca. 600 oder 1010 x ca. 262 Millimeter wie auch 600 oder 1100 x 165 Millimeter – Höhe von 600 bis 2430 Millimetern Pfostenabmessung ca. 60 bis ca. 100 x 40 x 3 Millimeter – Bodeneinstand von ca. 370 bis 540 Millimetern zum Stückpreis zwischen ca. 126 bis 404 Euro feuerverzinkt – ohne Befüllung (genaue Preise finden Sie im Shop)
  • Drahtkörbe aus 6-5-6 Draht ohne angeschweißten Pfosten – Maschenweite 25 x 200 Millimeter – Breite x Tiefe: ca. 600 oder 1100 x 165 Millimeter – Höhe von 600 bis 20103 Millimetern zum Stückpreis von ca. 95 bis 224 Euro – feuerverzinkt – ohne Befüllung (genaue Preise finden Sie im Shop)
  • Drahtkörbe aus 6-5-6 Draht mit angeschweißten Pfosten – Maschenweite 25 x 200 Millimeter – Breite x Tiefe: ca. 600 oder 1100 x 165 Millimeter – Höhe von 600 bis 20103 Millimetern – Pfostenabmessung von ca. 60 bis ca. 80 x 40 x 3 Millimeter – Bodeneinstand von ca. 370 bis ca. 440 Millimeter zum Stückpreis von ca. 146 bis 347 Euro – feuerverzinkt – ohne Befüllung (genaue Preise finden Sie im Shop)

Sondermaße sind jederzeit möglich, werden jedoch gesondert berechnet.

Gabionen Zubehör

Zu den benötigten Zubehörteilen und somit bei den Gabionen Kosten zu berücksichtigen sind Verbindungsspiralen aus Zink-Aluminium. Hier wird in unterschiedliche Drahtstärken und Längen differenziert, wobei der Hauptanteil der Oberfläche bei den Spiralen Zink ist. Der Gartenliebhaber benötigt diese Verbindungsspiralen, um die einzelnen Seitenelemente stabil und sicher aneinanderzufügen.

Soll die Gabione an der Hauswand befestigt werden, die ihr dann zusätzlich Stabilität verleiht, benötigen Sie Gabionenwanddistanzhalter, die ebenfalls bei der Oberflächenbehandlung überwiegend aus Zink bestehen. Neben der zusätzlichen Stabilität sorgen die Distanzhalter, wie auch die Gabionenwanddistanzhalter die horizontal und vertikal in einem Anstand von 40 bis 60 Zentimetern an einem Raster befestigt werden müssen, dass die Gabione bei der Befüllung an den Seitenwänden nicht ausbeult.

Auch diese Halterungen gibt es in differenzierten Längen und Stärken. Damit Sie lange Freude an den Spiralen oder Distanzhaltern haben, sind diese nach DIN 50021 – SS korrosionsbeständig. Diese Beständigkeit wurde mit unzähligen Salzsprühnebeltests getestet. Zur Befestigung der einzelnen Seitenteile der Gambionen benötigen Sie Gabionenklammern, die bei den Gabionen Kosten als Gabionen Zubehör im Do-it-yourself Verfahren hinzugerechnet werden müssen.

Sie sind in differenzierter Stückzahl abgepackt erhältlich und bestehen ebenfalls zum größten Teil aus Zink. Zum Befestigen der Gabionenklammern benötigen Sie eine Gabionenzange, welche die einzelnen Gabionenelemente fixiert. Neben den Seitenwänden der Gambionen, der Verankerung im Erdreich, zur Fixierung der Drahtkörbe und eventuellen Pfosten bei langen und schmalen Gabionenwänden, gibt es viel Gabionen Zubehör zur perfekten Montage in Eigenarbeit oder aber zur Verschönerung der Gabione. Bedenken sollten Sie, dass, je höher die Gambionen sind, desto höher ist auch das Gewicht der Gambionen Befüllung.

Hier bedarf es einer Stabilisierung der Gabione durch Gerüstrohre, die in das Fundament mit eingebaut werden. Als Alternative zu diesen Gerüstrohren können auch Stützpfosten mit Standfuß in den Beton eingegossen oder mit Schrauben ohne Probleme am bereits gegossenen Betonboden angeschraubt werden. Die Pfosten benötigen zusätzliche ein Befestigungsset, welches die Seitenteile der Gambionen mit ihnen verbinden. Zur Verschönerung der Gambionen können z. B. LED- oder Solarlampen, Pflanzbehälter oder Pimp-it-Deco in verschiedenen Formen und Farben als Gabionen Zubehör angebracht werden. Um einen sauberen oberen Abschluss zu bekommen, benötigen Sie eine Abdeckung, die aus Aluminium besteht.

Beispiele für die Gabionen Kosten des Zubehörs:

  • Gabionenzange ca. 60 Euro
  • Gabionenklammern ca. 1000 Stück ca. 60 Euro
  • Gabionenwanddistanzhalter mit einer Drahtstärke von 4,5 Millimetern und der Länge von 15 Zentimetern zum Stückpreis von ca. 1,30 Euro
  • Distanzhalter mit einer Drahtstärke von 4,5 Millimetern in den Längen von 20 bis 100 Zentimetern zu einem Stückpreis von ca. 0,40 bis 1,50 Euro
  • Verbindungsspiralen als Gabionen Zubehör mit einer Drahtstärke von 4,5 Millimetern in den Längen 50 bis 200 Zentimetern zu einem Stückpreis von ca. 0,90 bis 3,30 Euro
  • LED-Beleuchtung für Gambionen ca. 50 Euro pro Stück
  • Stützpfosten mit Standfuß je nach Höhe ab ca. 45 Euro
  • Befestigungsschellen für die Stützpfosten für 10 Stück ca. 5 Euro
  • Gerüstrohre je nach Höhe ab ca. 7 Euro
  • Anschlusswinkel-Set für die Pfosten zum Stückpreis von ca. 10 Euro
  • Obere Abdeckung als Gabionen Zubehör je nach Länge ca. 130 Euro

Gabionen Zubehör – die Befüllung

Hinzu kommen bei allen Gabionen Kosten noch als Gabionen Zubehör die Preise für die differenzierte Befüllung für die Drahtmatten oder -körbe. Hierbei kommt es natürlich auf den Geschmack des Gartenliebhabers an und die Befüllung sollte in das Gesamtbild des Gartens passen. Auch kann eine Befüllung aus unterschiedlichen Materialien bestehen, sodass zur Außenansicht die etwas kostenintensivere und edlere Befüllung und für den Innenbereich günstigeres Füllmaterial gewählt werden kann.

Um die erforderliche Menge der Befüllung festzustellen, gibt es im Internet einen Gabionenrechner bei dem Sie nur die Abmessung der Gabione eingeben müssen. Wenn Sie eine Befüllung mit Steinen wünschen, bewegen sich die Preise je nach Gesteinsart zwischen 40 und 200 Euro pro Tonne, Glasbruch kostet zwischen 2 und 4 Euro je Kilogramm und abhängig von der Glasart und Bruchschiefer schlägt bei den Gabionen Kosten je nach Größe mit 130 bis 250 Euro pro Tonne zu Buche.

Abschließender Hinweis: Wenn wir im Text manchmal von Gambionen sprechen, oder auch Gabiolen, Gambione, Gabbionen oder Garbionen, so handelt es sich nicht um versehetliche Schreibfehler, sondern um im Volksmund verwendete andere Schreibweisen des Wortes Gabionen. Sowohl Gambionen, Gabiolen, Gambione, Gabbionen als auch Garbionen meinen das gleiche.








Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
  • 4,8
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(55
Bewertungen5)


5 von 5 Sternen
5 Sterne
54
4 Sterne
1
3 Sterne
0
2 Sterne
0
1 Stern
0