Gabionen schmal für Mauern und mehr

Steinmauer mit Schotter füllenGabionen sind ein idealer Ersatz für einen klassischen Zaun oder eine Hecke als Grundstücksumfriedung. Sie sehen gut aus, sind sehr robust und pflegeleicht. Viele argumentieren aber, dass Gabionen mehr Platz einnehmen als ein klassischer Zaun. Doch das ist falsch, denn Gabionen gibt es auch in schmal. Kaufen Sie Gabionen schmal, benötigt ein Zaun oder eine Sichtschutzwand aus Gabionen lediglich so viel Platz wie ein klassischer Gartenzaun aus Holz, Kunststoff oder Metall.

Was sind Gabionen?

Gabionen sind Körbe aus Draht, die in der Regel aus verzinktem Draht gefertigt werden. Diese können dann mit Steinen oder anderem Gabionen Füllmaterial aufgefüllt werden und ergeben so die Optik einer Steinmauer, sind aber deutlich einfacher aufzubauen. Gerade aus größerer Entfernung fällt das Drahtgeflecht kaum noch auf, gibt der Mauer aber die nötige Stabilität, damit die lose eingefüllten Steine auch in ihrer Form stehen bleiben.

Gabionen haben den großen Vorteil, dass sie sehr robust sind. Die Drahtkörbe sind gegen Korrosion geschützt, trotzen also Wind und Wetter. Selbst nach Jahren voller Sonneneinstrahlung und Regen, Frost und Schnee sehen Gabionen aus wie neu. Und über die Steine müssen wir gar nicht erst reden, sind diese doch meist Millionen Jahre alt und quasi sehr erprobt im Umgang mit allen möglichen Witterungen.

Gabionen in vielen Formen

Gabionen gibt es in sehr vielen Formen. Als Gabionen schmal können sie ideal als Mauer oder Sichtschutzwand an die Grundstücksgrenze gestellt werden, um die neugierigen Blicke von Nachbarn oder Passanten auszusperren. Aber auch direkt im Garten können Gabionen in schmal als Mauer bzw. Sichtschutz den Blick auf die unschönen Ecken Ihres Grundstückes versperren, zum Beispiel den Kompost oder die Ecke mit den Mülltonnen.

Das war es aber noch lange nicht, denn neben Gabionen schmal gibt es noch viele weitere Formen. Kaufen Sie breite Gabionen statt Gabionen in schmal, können Sie diese zum Beispiel als Stützmauer an Hängen oder bei mehreren Ebenen im Garten verwenden. Zudem gibt es Gabionen in der Form von Gartenbänken, Hochbeeten, Säulen und vielem mehr. So ermöglichen sie einen vielseitigen Einsatz, können von purem Nutzen als Gartenzaun mit Gabionen in schmal über standhafte und robuste Gabionen für die Geländeabstützung bis hin zu reinem Deko wie eben Gabionensäulen verwendet werden.

Gabionen in schmal

Auf dem Markt bzw. im Handel gibt es eine große Anzahl an Gabionen in schmal. Diese sind prädestiniert für Mauern und Sichtschutzwände an der Grundstücksgrenze, um klassische Zäune oder Hecken abzulösen bzw. zu ersetzen. Sie können Gabionen in sehr schmal kaufen, die Wandstärke bzw. Tiefe von Gabionen schmal beginnt bei bereits ca. 10 cm. Damit nimmt diese Variante der Drahtkörbe als Gabione schmal wirklich nicht mehr Platz ein als ein einfacher Zaun, dessen Pfosten oft eine vergleichbare Dicke haben, oder eben eine klassisch gemauerte Steinmauer.

Im Vergleich zu dieser ist eine Gabionen Mauer mit Gabionen schmal aber deutlich schneller aufgebaut. Sie müssen lediglich ein stabiles Fundament errichten, dass eine gemauerte Variante ebenfalls benötigt, und darauf dann die Gabionen aufstellen und befestigen. Anschließend können Sie die Steine einfüllen – schon steht Ihre Mauer aus Gabionen schmal.








Wie hat Ihnen der Artikel gefallen?
  • 4,8
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
(40
Bewertungen4,9)


4,9 von 5 Sternen
5 Sterne
36
4 Sterne
2
3 Sterne
2
2 Sterne
0
1 Stern
0