Wer sich für gefüllte Drahtkörbe in seinem Garten entscheidet und dies in Eigenarbeit tun möchte, der fragt sich oftmals, wie diese Gitterkörbe am besten aufgestellt werden, damit sie auch Steinmauer mit Schotter füllensicher und stabil an Ort und Stelle stehen. Wie befestigt man die aufgestellten Drahtkörbe am Besten und muss man sie überhaupt befestigen oder reicht schon das Gabionen befüllen? Wie stelle ich ein Gabionen Fundament her und benötige ich dieses überhaupt? Nachfolgend wird beschrieben, dass es nicht wirklich schwierig ist, seine Garten-Träume zu realisieren.

Steinkörbe mit einfachem Untergrund

Am besten und einfachsten ist es, die Steinkörbe fertig zusammengebaut zu bestellen. Sollten Sie auch den Zusammenbau im Do-it-yourself Verfahren bevorzugen, dann ist dies auch kein Problem, denn mit den Gabionenklammern lassen sich die Drahtmatten oder -körbe ganz einfach mit der Gabionenzange zusammenstellen und montieren. Bei den komplett vormontierten Körben fehlt lediglich der Deckel, denn sie müssen ja noch die Gabionen befüllen. Erst danach ist der Deckel oder eine Abdeckung anzubringen.

Grundvoraussetzung für das sichere Aufstellen der fertigen Gabionenwand ist eine ebene, feste Bodenfläche, damit die fertigen Gitterkörbe nicht wegsacken können. Werden kleine Gabionen gewählt hat, bis zu einer Höhe von 100 Zentimetern und einer Breite von 30 Zentimetern, kann diesen Gabionenzaun einfach frei stehend aufstellen – ohne weitere Verstärkung. Als Beispiel für eine ebene Bodenfläche, die zudem auch noch standfest ist, können alte Gartenfliesen oder Ähnliches mit der Abmessung 30 x 30 Zentimeter dienen.

TOP Qualität –
Gute Preise
Gabionen
Körbe und Säulen
Gabionenzaun u.
Gabionenmauer
Im Gabionen Shop
bestellen

Hier klicken


Weiterlesen